Skip to main content

Hasenkrallen schneiden

Hasenkrallen schneiden

Hasenkrallen schneiden ist bei Wildhasen z.B. nicht nötig, normalerweise nutzen wilde Hasen Ihre Krallen beim graben im Sand oder beim Laufen über Steine ganz von selbst ab, jedoch trifft das bei den Kaninchen, die wir Zuhause halten, nicht zu. Werden die Krallen zu lang, können sie sich aufrollen oder brechen ab, was wir unbedingt verhindern wollen. Wir müssen also regelmäßig die Hasenkrallen schneiden, am besten alle drei bis 12 Wochen, je nach Kaninchenart und Wachstumsgeschwindigkeit der Krallen.

Wichtig ist, dass Sie die Krallen Ihrer Kaninchen mit der richtigen Vorgehensweise schneiden, ohne das Tier zu stressen und ihm Schmerzen zu bereiten:

Innerhalb der Kaninchenkrallen verläuft ein Nerv, der dem Kaninchen beim durchtrennen Schmerzen zufügt. Seien Sie also sehr vorsichtig und achten Sie darauf, die Kralle ein Stück vor diesem Nerv abzuschneiden, und auf keinen Fall dahinter. Ansonsten besteht nämlich die Gefahr, das Kaninchen zu verletzen! Bei hellen Krallen kann man den Nerv relativ leicht erkennen, bei dunklen hingegen sollte man die Kralle nie zu weit hinten abschneiden, eher nur die Spitzen, damit ist man nämlich sicher, das Kaninchen beim Vorgang nicht zu verletzen.

 

Hasenkrallen schneiden

Krallenschere

 

Zum Schneiden eigen sich am besten eigene Krallenscheren für Kaninchen, diese können Sie in jedem Zoogeschäft kaufen. Die Schnittkante sollte parallel zum Boden verlaufen, sodass das Kaninchen im Sitzen gut darauf aufliegt. Am besten legen Sie das Kaninchen während dem Schneiden mit dem Rücken in Ihren Schoß und legen ein Tuch über die Augen des Tiers. Das beruhigt das Tier und verhindert, dass es, während Sie die Krallen stutzen, anfängt zu zappeln und Sie es ausversehen verletzen. Dadurch, dass das Tier wegen des Tuchs nichts mehr sieht, bekommt es auch nicht mehr mit, was in seiner Umgebung passiert und Sie können in Ruhe die Nägel schneiden. Seien Sie vor allem vorsichtig und haben Sie keine Angst dabei, dann wird das Hasenkrallen schneiden schon bald nur mehr Routine für Sie sein!

Sollten Sie trotzdem noch unsicher sein, hier ein hilfreiches Video-Tutorial: klick